fbpx

Wir machen weiter mit der  a-Deklination. Sie besteht aus Nomen, die immer weiblich sind. Eselsbrücke: Vornamen auf Deutsch sind auch immer weiblich, wenn sie auf -a enden. Außer Sascha vielleicht, aber das ist eine Kurzform von Alexander…

Substantive der a-Deklination sind weiblich und bilden den Genitiv mit der Silbe „-ae“.

Das Video zeigt alle Endungen der a-Deklination für alle Fälle im Singular und Plural. Das Beispielwort ist ancilla, das bedeutet Sklavin.

I) Die a-Deklination.

Und hier noch einmal die a-Deklination im Überblick:

ancilla, ancillae, femininum, Sklavin

Kasus Singular Plural
Nominativ ancill -a
ancill -ae
Genitiv ancill -ae ancill -arum
Dativ ancill -ae ancill -is
Akkusativ ancill -am ancill -as
Ablativ ancill -a ancill -is

Es lohnt sich, diese Tabelle auswendig zu lernen, genau so wie alle anderen Deklinationstabellen, die wir uns noch anschauen. Das ist deshalb so wichtig, weil man später beim Übersetzen des lateinischen Textes die einzelnen Substantive bestimmen und übersetzen können muss, damit man den Sinn des Satzes überhaupt erkennt.

Wir machen weiter mit den Substantiven der  konsonantischen Deklination.

a-Deklination