fbpx
Zur Vorbereitung für das Latinum bietet dir die Plattform latinumbestehen.de komplett onlinebasiert die Möglichkeit, dich von der ersten Vokabel bis zum Originaltext von Caesar auf deine Latinumprüfung vorzubereiten. Überzeug dich jetzt mit unseren kostenlosen Probezugang!

Für Medizin und Jura ist ein Latinum erforderlich – mag der ein oder andere denken. Tatsächlich ist es von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich, für welche Fächer ein Latinum erforderlich ist. Es ist deshalb schwierig, einen vollständigen Überblick zu geben. In Österreich und der Schweiz gelten noch einmal ganz andere Regularien, weshalb wir die Frage länderspezifisch beantworten.

Zur konkreten Recherche eines Studienganges, der dich interessiert, empfiehlt sich die Recherche über die Homepage der Uni. Dort werden in der Studiengangbeschreibung in der Regel Zugangsvoraussetzungen wie der Numerus Clausus der Vorjahre oder ein Latinum angegeben.

Deutschland

In Deutschland ist das Latinum üblicherweise für geisteswissenschaftliche Fächer wie Geschichte oder Archäologie vorgeschrieben. In vielen Bundesländern ist das Latinum auch für romanische Sprachwissenschaften wie Französisch oder Spanisch im Fachstudium oder für das Lehramt vorgeschrieben. Für Medizin und Rechtswissenschaften ist in Deutschland kein Latinum mehr erforderlich.
Die Vorgaben unterscheiden sich bundeslandspezifisch und fachspezifisch. In NRW ist das Latinum für romanische Sprachwissenschaften im Lehramt bspw. nicht mehr vorgeschrieben, in Bayern schon. Es wird deshalb empfohlen, für eine genaue Aussage die Seite der entsprechenden Hochschule zu prüfen.

Österreich

Anders als in Deutschland ist in Österreich neben den oben vorgestellten Fächern auch für Medizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin und Rechtswissenschaften ein Latinum vorgeschrieben. Das Latinum kann jedoch üblicherweise während der ersten Semester nachgeholt werden. Wer bis zur Matura mindestens 4 Jahre Lateinunterricht besucht und bestanden hat, kann auch ohne ein Latinum zugelassen werden. Es wird empfohlen, für eine genaue Aussage die Seite der entsprechenden Hochschule zu prüfen.

Schweiz

In der Schweiz wird das große Latinum durch eine mindestens ausreichende Note in der Matura mit dem Schwerpunktfach Latein abschließt. Dies entspricht Lateinunterricht von der 9. bis zur 12. Klasse mit einer mündlichen und schriftlichen Abschlussprüfung. Für ein kleines Latinum reicht der Besuch des Lateinunterrichts im oben genannten Zeitraum inkl. der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung ohne Schwerpunktfachwahl.
Das Latinum ist üblicherweise für geises- und europäische sprachwissenschaftliche Studiengänge erforderlich. Es wird empfohlen, für eine genaue Aussage die Seite der entsprechenden Hochschule zu prüfen. Das Latinum kann in der Regel nach Studienbeginn über die ersten Semester nachgeholt werden.

Du besitzt kein Latinum und musst dieses für deinen Studiengang nachholen? Nutze jetzt unseren Online Lateinkurs, um dich anhand von fast 100 Videos, eingebettet in einer ansprechenden Struktur mit Übungen und Contents zum Download vorzubereiten.